Mercedes-Benz

Der Vito Tourer als Taxi.

Will, kann, macht.

Abgestimmte Sonderausstattungen für die besonderen Transportanforderungen im Taxigewerbe sind seit jeher ein Kennzeichen von Mercedes-Benz Fahrzeugen.

So gehören zum Sondermodell „Das Taxi“ des Vito Tourer zum Beispiel die Vorbereitungen für den Einbau des elektronischen Taxameters und eines Funkgeräts inklusive Funk-Dachantenne. Außerdem die Vorrüstung für den Anschluss eines Taxidachzeichens, das parametrierbare Sondermodul, verstärkte Batterien, die Komfortdachbedieneinheit mit zwei Lesespots, die Taxi-Notfallalarmanlage und vieles mehr. Während der Fahrt spielen Reifendruck-Überwachung, Aufmerksamkeits-Assistent, Seitenwind-Assistent und COLLISION PREVENTION ASSIST ihre Stärken aus.

In der „Das Taxi“-Ausführung profitieren Fahrer des Vito darüber hinaus etwa von Komfortbestuhlung in allen Sitzreihen, elektrischen Ausstellfenstern, Colorverglasung, Radio „Audio 15“, Leder-Multifunktionslenkrad mit Reiserechner, Sitzheizung, Komfort-Fahrersitz und halbautomatisch geregelter Klimaanlage TEMPMATIC für vorne und unabhängig auch für den Fond und von großen Tanks für Diesel und AdBlue. Hinzu kommen weitere Sonderausstattungen wie beispielsweise die Siebengang-Wandlerautomatik 7G-TRONIC PLUS, das Chrom Interieur-Paket, eine Heizung für die Scheibenwaschanlage sowie der Fahrlicht-Assistent. Ebenso ist auch ein vollwertiges Reserverad an Bord.
Natürlich wird neben den für den Vito Tourer PRO und SELECT verfügbaren Sonderausstattungen optional auch ein Spiegel-Taxameter angeboten.

Der Vito Tourer „Das Taxi“ ist mit Umbau der Firma AMF-Bruns über das neue Mercedes-Benz Umbauportal Conversion World auch als barrierefreies „Inklusionstaxi“ erhältlich.

Detaillierte Informationen zur weiteren Individualausstattung sowie Zubehör für den Vito Tourer als Taxi und Mietwagen finden Sie in der Preisliste.